Stummfilmnächte: Historisches Hamburg – Kurzfilmprogramm

TAGESTIPP Film

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Filmische Dokumente unserer Stadt von 1931 bis 1964 aus dem historischen Filmarchiv des Landesinstituts (LI) Hamburg, digitalisiert von der Kinemathek Hamburg. Wir sehen die u.a. die Arbeit im Hamburger Hafen. 1937. 13 min. Tätigkeiten, Berufe, Atmosphäre. Das Hamburger Gängeviertel – einst und jetzt. 1937. 8 min sowie Großstadtverkehr. 1964. 9 min. Aufnahmen an Verkehrsschnittpunkten: Stephansplatz, Dammtorstraße, Mönckebergstraße, Jungfernstieg, Landungsbrücken.

Präsentiert vom Metropolis Kino

Stummfilmkonzert mit dem Duo WeberWendt: Cello, Singende Säge, Diatonisches Akkordeon und Hui

Cello, Singende Säge, Diatonisches Akkordeon und Hui Ulrich Kodjo Wendt komponierte Filmmusiken zu Filmen von Fatih Akin u.a. Auftritte mit der UKW Band, Theatermusiken am Thalia Theater und bei den Giornate del Cinema Muto Pordenone. Krischa Weber spielt in Ensembles wie Cello enVogue, Das erste Improvisierende Streichorchester E.I.S. u.a. Theatermusik am Theater NN und Begleitung von Lesungen. Als Duo spielte WeberWendt in großen und kleinen Theatern, bei Festivals und vor Imbißbuden, am Strand, auf Fußmatten, im Kindergarten und unter der Erde im Cinema Trevi von Rom. https://ulrichwendt.de/performer/duo-weber-wendt/

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps