Blurred 11875070 599080270232090 4933248228631581008 o

Felsenkeller Leipzig

Veranstaltungsort

Karl-Heine-Straße 32, 04229 Leipzig
Web 11875070 599080270232090 4933248228631581008 o
DER FELSENKELLER: Landmarke, Ort der Erinnerung, der Träume und Erwartungen! Lange in einen tiefen Schlaf gehüllt, küssen wir die alte Dame wach und hauchen ihr neues Leben ein. Nun schwingt si... Weiterlesen


Programm

Felsenkeller Leipzig

Karl-Heine-Straße 32, 04229 Leipzig

www.felsenkeller-leipzig.com

DER FELSENKELLER: Landmarke, Ort der Erinnerung, der Träume und Erwartungen!

Lange in einen tiefen Schlaf gehüllt, küssen wir die alte Dame wach und hauchen ihr neues Leben ein. Nun schwingt sie sich in den nächsten Monaten zu dem auf, was sie für Leipzig schon mehr als ein Jahrhundert lang war: Zur reizenden Begleitung für unvergessliche Nächte... Als Raum kultureller Begegnung, ungewöhnlicher Kunst, großen Staunens, musikalischer Ekstase – weit hinaus über die ganz unterschiedlichen Szenen. Denn die Lady Felsenkeller vereint all das in ihrem Innern: Sie bietet klassischer Musik, wilden Beats, grazilem Tanz, komischer Unterhaltung, glitzerndem Varieté und vielem mehr endlich wieder eine adäquate Heimat im so lebendigen Leipziger Westen!

Als speziell für diesen Zweck gegründete Betreibergesellschaft entwickeln wir mit all unserer jahrelangen Erfahrung aus dem Bereich Kultur und Gastronomie den Felsenkeller zu einem modernen Veranstaltungsort mit Charakter und Geschichte, der nicht nur einen unvergleichlichen Rahmen für jede denkbare Veranstaltung bietet, sondern auch die nötige technische, logistische und gastronomische Struktur. So soll dieses wunderschöne Haus einerseits externen Veranstaltern zur Verfügung gestellt werden, soll den besonderen Raum für Tagungen, Empfänge oder Firmenfeiern bieten, soll aber nach und nach auch für einen ganz eigenen Kulturmix von Konzerten über Kleinkunst und Varieté bis hin zu Bällen und Dinnershows stehen.

GESCHICHTE
Der Felsenkeller – unweit des historischen Standorts des alten Kühlkellers des Bierbrauers Carl Wilhelm Naumann nach Plänen der renommierten Leipziger Architekten Schmidt & Johlige 1890 erbaut – war nicht nur ein Ort der Vergnügungskultur, sondern war rund um die vorletzte Jahrhundertwende auch ein bedeutender Versammlungspunkt der starken Arbeiterbewegung. Liebknecht, Luxemburg, Zetkin, Thälmann – sie alle sprachen im Felsenkeller. Zu DDR-Zeiten blieb das Haus ein kulturelles Zentrum, Versammlungssaal und Gaststätte. Hier fanden die Tanzschulenabschlussbälle, die Jugendweihen und Abiturfeiern statt. So gehört der Felsenkeller zur heimatlichen Identität von mindestens drei Generationen von Leipzigern. Nach einer kurzen Karriere als Möbelhaus stand er lange Zeit leer, wird jetzt nach und nach saniert und wieder fester Bestandteil des kulturellen Leipziger Lebens.


Mehr Inspiration