Trabrennbahn Bahrenfeld

Die Trabrennbahn Bahrenfeld ist eine traditionsreiche Sport- und Veranstaltungsstätte in Hamburg. Sie befindet sich im Westen der Stadt im Bezirk Altona im Stadtteil Bahrenfeld.GeschichteAnfängeIm Jahr 1880 gründete sich in Altona der Norddeutsche Renn- und Traber-Club, dessen Vorstand den Bau einer eigenen Wettkampfstätte beschloss. Innerhalb weniger Monate entstand auf dem Areal der heutigen Rennbahn ein Grasoval und eine Tribüne. Mit einer gut besuchten Eröffnungsfeier wurde am 20. Juni 1880 der Betrieb aufgenommen.Um den kontinuierlichen Sportbetrieb zu gewährleisten, stellte man einen eigenen Trainer ein: Anthony Mills. Mit ihm begann die Geschichte einer berühmten Traberdynastie. 1898 wurde sein Sohn Charlie Mills auf der Rennbahn geboren. Der später auch in Frankreich so erfolgreiche „Traber-Professor“, der mit neuen Trainingsmethoden zahlreiche Klassepferde formte, machte in der Zeit zwischen den Weltkriegen mit US-Importen wie Walter Dear (Prix d’Amérique-Sieger) ebenso Furore wie mit Inländern. Mit gerade einmal 20 Jahren gewann Charlie Mills mit der Stute Raute das erste von acht deutschen Derbys. 1953 wurde an der Stelle seines Geburtshauses eine Gedenktafel enthüllt, die sich noch heute im Eingangsbereich der Rennbahn befindet.Das 25-jährige Bestehen feierte der Norddeutsche Renn- und Traber-Club mit dem bis dato bestdotierten Rennen auf deutschem Boden. Beim Großen Deutschen Traber-Preis um 20.000 Mark triumphierte Hinrich Heitmann mit Pikant vor ausverkaufter Tribüne. Das spektakuläre Großereignis täuschte darüber hinweg, dass sich der Verein bereits in großen finanziellen Schwierigkeiten befand, die sich schon bald als unlösbar erweisen und zur Auflösung führen sollten. Das Ende des Trabrennsports in Bahrenfeld war damit jedoch nicht besiegelt. Mit Unterstützung aus Berlin gründete sich bereits im Mai 1905 der Altonaer Renn-Club. Fortan erstarkte der Rennbetrieb in Bahrenfeld aufs Neue. 1920 wurde in Bahrenfeld der erste „Große Preis von Deutschland“ ausgetragen.
Luruper Chaussee 30,
22761 Hamburg
0 FOLLOWER
0 VERANSTALTUNGEN
Zur Website