ZEBRA - Poetry Film Festival - FESTIVALGEDICHT 2021 - „nach Pasárgada“

Film

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Mit Odile Kennel (Dichterin, Deutschland/Frankreich), Ewa Sztefka (Filmemacherin, Polen), Simon Grayson (Filmemacher, Spanien), Rike Bolte (Übersetzerin und Filmemacherin, Deutschland)

Moderation: Ingrid Beerbaum

Die Veranstaltungssprachen sind Deutsch und Englisch.

Odile Kennel ist die Autorin des diesjährigen Festivalgedichts „nach Pasárgada“. Internationale FilmemacherInnen waren dazu eingeladen, ihre visuelle Interpretation dieses Texts einzusenden. Die drei besten Verfilmungen von Ewa Sztefka, Simon Grayson und Rike Bolte werden gezeigt, dazu die Werke, die auf der Longlist der Programmkommission standen. Odile Kennel liest neue Gedichte. Ingrid Beerbaum spricht mit der Autorin und den RegisseurInnen über das Verhältnis von Dichtung und Film.

-----

With Odile Kennel (poet, Germany/France), Ewa Sztefka (film maker, Poland), Simon Grayson (filmmaker, Spain), Rike Bolte (translator and filmmaker, Germany)

Hosted by: Ingrid Beerbaum

The event languages are German and English.

Following the ZEBRA’s call for entries, international filmmakers have made film versions of this year’s Festival Poem, “going to Pasárgada”, by Odile Kennel. The three best film versions – made by Ewa Sztefka Simon Grayson and Rike Bolte – will be shown, accompanied by the films on the programme commission’s long list. Odile Kennel will read some of her new poems, followed by a discussion of the host Ingrid Beerbaum with the author and the film makers on the relationship between poetry and film.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!