FOTO: © Edition Salzgeber

Tove (2021)

Film biografie Biografie

Das sagt der/die Veranstalter:in:

"Das ist keine Kunst!" – So lautet das vernichtende Urteil des Vaters, in dessen Schatten sich die junge Tove Jansson stets wähnt. Zwar ist sie zu diesem Zeitpunkt, gegen Ende des Zweiten Weltkriegs, bereits eine etablierte Illustratorin, doch als Künstlerin fühlt sie sich nicht wirklich ernst genommen. Im Nachhinein muss man fast darüber schmunzeln, dass ihre Zeichenkunst vorschnell als "Gekritzel" abgetan wurde, denn kurz darauf sollte ihr Kinderbuch "Mumins lange Reise" den Grundstein für Toves Welterfolg als Zeichnerin und Autorin legen. Ganz bewusst setzt sie sich über die damaligen gesellschaftlichen und künstlerischen Konventionen hinweg, nicht zuletzt durch den selbstverständlichen Umgang mit der eigenen Bisexualität. Der Erfolgt gibt ihr letztlich Recht, denn Generationen von Menschen auf der ganzen Welt lieben die Mumins – und verehren ihre Schöpferin.

Location

Kino Zukunft
Laskerstr. 5
10245 Berlin

Weitere Termine von Tove (2021)

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!