FOTO: © NN

THE TALLIS SCHOLARS & PETER PHILLIPS VIII

Konzert & Musik Konzert

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Am 27. August 1521 starb Jossequin Lebloitte dit Desprez im französischen Condé-sur-l’Escaut. Schon seine Zeitgenossen verehrten den bedeutendsten Komponisten der europäischen Frührenaissance schlicht unter dem emblematischen Vornamen Josquin. Durch meisterhafte Beherrschung und innovative Weiterentwicklung der Kompositiontechniken seiner Zeit verhalf er der frankoflämischen Vokalpolyphonie zu nie dagewesener Tiefe und atemberaubender Schönheit. Wie kein zweites Ensemble haben die Tallis Scholars und ihr musikalischer Leiter Peter Phillips in Interpretation und Aufführung der Musik Josquins Maßstäbe gesetzt und im vergangenen Jahr ihre mehrfach preisgekrönte Gesamteinspielung seiner Messen nach mehr als drei Jahrzehnten zum Abschluss gebracht. Mit einem ursprünglich zum 500. Todestag des Komponisten im August 2021 geplanten Konzertprojekt sind sie nun im Pierre Boulez Saal zu erleben: An vier Tagen präsentieren die Musikerinnen und Musiker zum Abschluss der Saison sämtliche Messen Josquins. Die Entstehungschronologie der 18 Werke war und ist immer wieder Gegenstand musikwissenschaftlicher Debatten und Forschung – ein endgültiges Ergebnis ist hier nicht zu erwarten. Es spricht allerdings Vieles dafür, dass die Missa Mater patris und die berühmte Missa Pange lingua die beiden letzten Messvertonungen sind, die Josquin vor seinem Tod 1521 schrieb: sie ähneln sich in ihrer Durchsichtigkeit und der eleganten Schlichtheit, die die polyphone Kunst des reifen Josquin auszeichnet. Diese beiden Meisterwerke bilden den Abschluss der Konzertreihe von Peter Phillips und den Tallis Scholars.

Preisinformation:

15.00 - 35.00€

Location

Pierre Boulez Saal
Französische Straße 33 D
10117 Berlin

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!