FOTO: © Guerilla Architects

SPREEPANORAMA

Ausstellung Art

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Besucher:innen des Spreebalkons können ab sofort die (Entwicklung der) Skyline des städtischen Ausverkaufs anhand einer neuen Schautafel verfolgen und die unerreichbaren Gipfel der Stadt bestaunen. Unverstellte Nah- und Fernstudien bietet ein kostenfreies Fernrohr. Die neue Installation des Künstler:innen-Kollektivs Guerilla Architects greift die Idee von informativen Schautafeln in Berggebieten auf und überträgt sie auf Berlins Spekulationssumpf des Immobilienmarktes. Zur Eröffnung am 6. November von 18-21 Uhr wird die Videoarbeit die „Sprache der Spekulation“ (Guerilla Architects) auf die Leinwand des Cinema Lada der Künstler:innen Raul Walch und Robel Temesgen projiziert: als mobiles Kino und Installation bringen sie Künstler:innen über Grenzen hinweg zusammen. Im Anschluss zeigen Cinema Lada eine Auswahl von Videoarbeiten verschiedener internationaler Künstler:innen, die auf vielseitige Weise im öffentlichen Raum arbeiten. Die Popupbar vom Kollektiv Räuberherz reicht Getränke.

Location

Brommystrasse, 10997 Berlin

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps