SCHICK KÜHN & HERTENSTEIN

Konzert & Musik

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Ignaz Schick - Alto, Baritonsaxophon

Christian Kühn - Gitarre

Joe Hertenstein - Drums

Bei ihrem eklektischen Free Jazz Gulasch drehen SCHICK KÜHN & Hertenstein alles durch den improvisatorischen Wolf. Zappa trifft Kabarett, Surf-Sounds und Metal-Riffs reiten den Chattanooga Choo-Choo, während Ornette Coleman, Black Sabbath und Monty Python Pate stehen.

Ignaz Schick, der auf einem Biohof in Bayern heranwuchs, wurde bereits als Kind an den Free Jazz herangeführt und begegnete als Elfjähriger Don Cherry. Er spielte zunächst Saxophon im Jazz und Avantrock. Hinzu kam eine intensive Beschäftigung mit Mehrspurbandmaschinen, Plattenspielern und Experimente mit diversen Instrumentarien und Klangerzeugern. Er studierte an der Akademie der Künste Münche, wo er Assistent von Josef Anton Riedl wurde. 1995 ging er nach Berlin, wo er der Berlin Nouvelle Vague und der sich gerade entwickelnden Echtzeitmusikszene angehörte. Seit 2005 realisierte er auch Klanginstallationen, war an Rundfunkproduktionen beteiligt und ist regelmäßig als Kurator von Festivals experimenteller Musik, wie dem Turntable Festival 2009 oder dem Echtzeit-Festival, tätig. Auch hat er ein eigenes Label, Zarek, gegründet.

Dass willkürlich gezogene Grenzen in der Musik keine Rolle spielen, demonstriert der deutsche Bandleader und Komponist Christian Kühn mit seiner Band KUHN FU seit 2012. In Köln geboren widmete er sich zunächst der Rockmusik, bevor er in Groningen Jazz Gitarre und in Bern Komposition studierte. Mit seiner Band tourte er durch ganz Europa und spielte auf namhaften Festivals. Seine Musik und Bühnenpräsenz wurde schon von einem Kritiker als Metal Jazz zwischen Kabarett und Schizophrenie charaktesiert. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Joe Hertenstein wuchs in Deutschland als Sohn eines Schwarzwälder Holzfällers und Eberjägers auf, verbrachte seine Kindheit damit, Hölzer und Hörner zu Trommelstöcken zu schnitzen und sein erstes Schlagzeug aus Töpfen und Pfannen und Eberschädeln zusammenzubauen. Mit 16 Jahren hatte er alle neun Beethoven-Symphonien auf der Pauke gespielt und wurde von all dem „Tacet“ gelangweilt. Nach diversen Cover-, Punk- und Doom-Core-Bands suchend, machte ihn im Alter von 19 Jahren eine Charlie-Parker-Bootleg-Kassette so verwirrt, dass er alles fallen ließ, um Freiheit und ultimative Kreativität in der Musik zu studieren. Seine Mission bleibt es, von (vielen) Meistermusikern zu lernen und Musik mit ihnen zu erforschen, von denen er inzwischen einige Freunde und Kollegen nennt. Er hofft, den Dialog mit allen Kulturen durch Musik, durch das Abstrakte, durch Freundschaft und Inspiration zu fördern und zu erleben. Joe ist Thalassophiler und verbringt seine Zeit zwischen Lahr, Köln, Berlin und Brooklyn.

https://zangimusic.wordpress.com/

http://kuhnfumusic.com/

https://www.joehertenstein.com/

Eintritt frei – um angemessenen Kulturbeitrag wird gebeten.

Free entry – it is suggested to give some money if you like the band.

Live auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC3zFUqJCDoYrT2YZG0P4bpw

     

    Bei ihrem eklektischen Free Jazz Gulasch drehen SCHICK KÜHN & Hertenstein alles durch den improvisatorischen Wolf. Zappa trifft Kabarett, Surf-Sounds und Metal-Riffs reiten den Chattanooga, während Ornette Coleman, Black Sabbath und Monty Pate stehen

    http://www.peppi-guggenheim.de/

    Location

    Peppi Guggenheim
    Weichelstr. 7
    12045 Berlin

    Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

    Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

    Weitere Tipps für Berlin