FOTO: © Michael Zahn

Robert Alan: Streuner

Gesprochenes Comedy

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Von seinen mittlerweile 153 Soloprogrammen ist »Streuner« das Dritte, welches Robert Alan nun der Öffentlichkeit präsentiert.

Der ewige Geheimtipp der deutschen Comedyszene, bricht auch hier wieder mit sämtlichen, gängigen Do's und Don'ts der gepflegten Abendunterhaltung um auch weiterhin der ewige Geheimtipp der deutschen Comedyszene zu bleiben.

»Streuner« erzählt von skurrilen Begegnungen zu unchristlichen Zeiten in unchristlichen Etablissements. Denn Robert Alan ist umtriebig und ungetauft. Sein Credo: Jede gute Geschichte beginnt mit einer dummen Idee. Und Robert hatte viele, dumme Ideen in den letzten Jahren (z.B. Banküberfall mit Heißluftballon / September 2017). Und schließlich haben ihm diese, die mühselige Recherche für dieses Programm erspart.



Robert Alan, kam 1986 in einer Hüpfburg zur Welt. Seine Mutter ist der Urknall. Sein Vater ist taub. Robert Alan verdient das Geld für seine Drogen seit Jahren als Comedian in der Kleinkunstszene der Republik. Er ist außerdem ein begnadeter Tänzer, dessen Balzverhalten an den großen Dieter Hildebrandt erinnert… denn Robert Alan hat auch kein Tinder.

Preisinformation:

28 €

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps