FOTO: © Rima Najdi

Rima Najdi: I grew an alien inside of me

Theater Performance

Das sagt der/die Veranstalter:in:

In dieser Multimedia-Performance erkundet Rima Najdi Geburt und Revolution im Wechselspiel. Ausgehend von den erinnerten, gefühlten Erfahrungen von Müttern in den Wehen und Demonstrierenden auf der Straße fragt I Grew an Alien Inside of Me, wie der Körper die Bedeutungen eines Ereignisses untergraben, umschreiben und neu nutzen kann. Digitalisierte Loops spielen mit Rhythmus, Wiederholung, Atem und Erwartungen und laden das Publikum zur Interaktion mit dem Zeugnis der Geburt sowie der Teilnahme am Protest ein. Von einer linearen Logik oder singulären Ontologie weit entfernt, weisen die zyklischen, chaotischen Erfahrungen der Geburt sowie des Findens und Verlierens von Mitstreiter*innen auf der Straße dennoch auf eine klare Vision hin, die sich nicht auf pure Ergebnisse reduzieren lässt. Die so entstandene Choreografie fordert zum Nachdenken über zwei der prägendsten menschlichen Ereignisse ein – die der Geburt und der Revolution.

Wenn aus den folgenden Informationen Fragen offen bleiben, wenden Sie sich gern an Gina Jeske unter jeske@sophiensaele.com oder 030 27 89 00 35. Das Stück dauert 45-50 Minuten und ist in englischer und arabischer Lautsprache. Die arabischen Teile werden ins Englische übersetzt und entweder live gesprochen oder als Untertitel projiziert. Es kommt sehr laute Musik mit starken Bässen zum Einsatz. Gehörschutz steht am Eingang bereit. Es wird eine Nebelmaschine verwendet. Es kommt Interaktion mit dem Publikum vor. Es gibt zwei Rollstuhlplätze und einen Sitzsackplatz, die nach Verfügbarkeit telefonisch reserviert oder im Online-Ticketshop sowie an der Abendkasse gekauft werden können. Wenn Sie auf einen anderen spezifischen Sitzplatz angewiesen sind, kommen Sie bitte 20-30 Minuten vor Vorstellungsbeginn und wenden sich an unser Abendpersonal. HIER finden Sie weitere Informationen zu Veranstaltungsräumen und Wegen, barrierefreien Toiletten, Parkmöglichkeiten, Wegbeschreibungen zum Theater, eine 360° Videotour durchs Gebäude und mehr.HIER finden Sie weitere Informationen zur Barrierefreiheit des Festivals Frequenzen. Feminismen Global.

Location

SOPHIENSÆLE
Sophienstraße 18
10178 Berlin

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin