FOTO: © Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Nichts als Zukunft - Poetry Slam

TAGESTIPP Gesprochenes Poetry

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Zusätzlich wird diese Veranstaltung live gestreamt.

++++++

Mit Eva-Lisa, Lukas Knoben, Max Raths und Alina Schmolke

Poetry Slam ist die aktive Seite der Poesie. Diese unwiderstehliche Mischung aus Lesung, Performance und Popkultur ist ein mitreißendes Fest rund ums gesprochene Wort. Vier   Wortakrobat*innen treten am Mikrofon mit Texten zum Thema „Nichts als Zukunft“ gegeneinander an. 

Ein Poetry Slam ist eine lebendige Literaturshow mit wenigen Regeln: Sechs Minuten Redezeit, eigene Texte, außer Manuskript keine Hilfsmittel. Ansonsten ist erlaubt, was gefällt. Das Publikum klatscht, johlt oder staunt – und bestimmt den Star des Abends! 

Moderation: Sandra Da Vina und Markim Pause

In Kooperation mit dem zakk. Im Rahmen des KPMG-Kunstabends

Diese Veranstaltung wird live gestreamt.

Laufzeit:

Mi, 5.1., 20 – 22 Uhr

Besucherservice

Fragen und Informationen zur Anmeldung

Tel. (+49) (0)211 8381-204

service@kunstsammlung.de

Montag – Donnerstag 10 – 17 Uhr

Freitag 10 – 13 Uhr

Aufgrund der pandemischen Situation können Angebote kurzfristig digital stattfinden oder abgesagt werden.

Für den Besuch ALLER Angebote der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen gilt ab Di, 16. November 2021, die 2G-Regel (geimpft, genesen). Bitte halten Sie einen Nachweis über eine Impfung oder eine zurückliegende Erkrankung sowie ein gültiges Ausweisdokument bereit. Für die Teilnahme an einer Veranstaltung, einem Workshop oder einer Führung ist außerdem eine Anmeldung erforderlich.

Es gelten weiterhin die Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregelungen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Weitere Informationen finden Sie unter Besuch

Preisinformation:

Anmeldung erforderlich

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!