FOTO: © Christian POGO Zach

MOZART MUSS STERBEN

TAGESTIPP 2G+ Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Eine theatrale Behauptung

War er’s oder war er’s nicht? Um Mozarts Tod im Dezember 1791 rankten sich schon im 18. Jahrhundert zahlreiche Gerüchte. Das bekannteste: Antonio Salieri, als Hofkapellmeister Mozarts Kollege in Wien, hat seinen Rivalen aus Neid und Missgunst beseitigt, weil er in dem Hallodri eine göttliche Genialität erkannte, die er für sich selbst vergebens ersehnte. Alexander Puschkin erhob diese Theorie mit seinem Versdrama »Mozart und Salieri« zur theatralen Legende, gefolgt von Peter Shaffer mit »Amadeus« – »Oscar«-preisgekrönt von Miloš Forman verfilmt. In einer musiktheatralen Behauptung werden Genie und vermeintliche Mittelmäßigkeit zu einem ungewöhnlichen Theaterabend, der Sprache und Musik ohne Schubladisierung selbstverständlich nebeneinander stellt.

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!