FOTO: © D'haus

Masel Tov Cocktail — Filmvorführung und Gespräch

TAGESTIPP Film Talk

Das sagt der Veranstaltende:

Am Montag, 7. Juni um 19 Uhr lädt das Café Eden zur digitalen Filmvorführung von »Masel Tov Cocktail« und anschließendem Gespräch mit Regisseur Arkadij Khaet und Drehbuchautorin Merle Kirchhoff ein – moderiert von D’haus-Dramaturg David Benjamin Brückel. »Masel Tov Cocktail« erzählt von Dimitrij Liebermann (19), er ist Jude und hat Tobi geschlagen. Dafür soll er sich entschuldigen. Nur Leid tut es ihm nicht unbedingt. Auf dem Weg zu Tobi begegnet Dimitrij ein Querschnitt der deutschen Gesellschaft und immer wieder ein Problem, das es auszuhandeln gilt: Seine deutsch-jüdische Identität. Eine Bestandsaufnahme.

»Masel Tov Cocktail«:
Zutaten: 1 Jude, 12 Deutsche, 5cl Erinnerungskultur, 3cl Stereotype, 2 TL Patriotismus, 1 TL Israel, 1 Falafel, 5 Stolpersteine, einen Spritzer Antisemitismus
ZubereitungAlle Zutaten in einen Film geben, aufkochen lassen und kräftig schütteln. Im Anschluss mit Klezmer-Musik garnieren.
Verzehr: Vor dem Verzehr anzünden und im Kino genießen. 100% Koscher.

Das gesamte Programm wird als Zoom-Meeting übertragen. Infos und Anmeldung unter:
cafeeden@dhaus.de

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps