Literaturklub: 'Über der Kimmung' mit Gerald Fiebig und Veronique Homann (Teil 2)

TAGESTIPP Gesprochenes Casual

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Nach vielen Monaten startet heute der Literaturklub wieder mit dem monatlichen Programm. Das Lyrik-Special 'Über der Kimmung', dessen erster Teil im Sommer in den Park verlegt wurde, wird mit Gerald Fiebig (Augsburg) und Veronique Homann (Berlin) fortgesetzt. Beide verbindet, dass Musik in ihren Gedichten eine wesentliche Rollen spielt. Bei Fiebig ist es Motörhead, bei Homann Sid Vicious. Moderation: Adrian Kasnitz

Gerald Fiebig (geb. 1973) wohnt in Augsburg. Er ist Lyriker, Audiokünstler sowie Mitglied der Band Jesus Jackson und die grenzlandreiter und des Duos KLONK (zusammen mit Tine Klink). Zuletzt erschienen von ihm die Gedichtbände 'nach dem nachkrieg' (2017) und 'motörhead klopstöck' (2020) in der parasitenpresse.

Veronique Homann, geb. 1990 in Oberpullendorf, aufgewachsen in Lochau bei Bregenz, schreibt in Berlin. Der Band 'Sid Wischi Waschi' (parasitenpresse 2021) ist ihre erste Veröffentlichung.

Der Abend wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps