FOTO: © Anton Landgraf

Lesung: Tanja Dückers "Hannes und Greta" mit Gespräch

Gesprochenes Lesung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Von Tanja Dückers erscheinen in diesen Tagen gleich zwei neue Bücher. In die INSELGALERIE wird sie „Hannes und Greta“ mitbringen. Ihre Erzählung wird dann gerade in dem soeben mit dem Deutschen Verlagspreis ausgezeichneten Verlag Literatur Quickie erschienen sein. Tanja Dückers Literatur-Quickie wird also eine Überraschung. Sicher ist, dass sich die Autorin wie gewohnt zu einem brisanten, aktuellen Thema meldet. Im Titel des Buches klingt das bereits an. 

Tanja Dückers ist 1968 in Berlin (West) geboren. An der Freien Universität Berlin und der Universiteit van Amsterdam studierte sie Germanistik, Niederländisch, Nordamerikastudien und Kunstgeschichte. Bereits während des Studiums veröffentlichte sie zwei Lyrikbände. Seit dem Ende ihres Studiums lebt sie als freie Autorin und Schriftstellerin in Berlin. Lehraufträge und Stipendien führten sie immer wieder in die USA, aber auch nach Großbritannien, Spanien, Frankreich, Tschechien, Polen, Rumänien und in skandinavische Länder. Doch zu jeder Zeit befand sich ihr Wohnsitz in Berlin.

Sie hat zahlreiche Romane und Essaybände veröffentlicht, darüberhinaus Lyrik, Kinderbücher und Theaterstücke. Sie erfand eine Geheimschrift und kreierte eine eigene Schokoladenmarke: Preussisch Süß-Berliner Stadtteilschokolade.

Dückers äußert sich zu gesellschaftspolitischen Themen und ist auf vielen Podien im In- und Ausland vertreten. Sie ist Mitglied im PEN, bei Amnesty International, bei Weiter Schreiben. Ein Portal für Literatur und Musik aus Krisengebieten sowie der Christa-Wolf-Gesellschaft. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

 

Preisinformation:

In der INSELGALERIE gilt die 3G-Regel. Bitte meldet Euch an unter: schwarm@inselgalerie-berlin.de

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps