Lesung - Daniel Dubbe "Außerhalb - Das Leben und Schreiben des Hans Erich Nossack"

TAGESTIPP Gesprochenes Talk

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Daniel Dubbe liest aus Außerhalb, Das Leben und Schreiben des Hans Erich Nossack (Günther Emigs Literatur-Betrieb) N., wie Daniel Dubbe Nossack einfach nennt, war eine Größe im bundesrepublikanischen Literaturbetrieb, nicht nur Marcel Reich-Ranicki besprach seitenlang die Romane des 1977 gestorbenen Büchnerpreisträgers. Nossack war ein zwischen Selbst- und Außenwahrnehmung zerriebener Einzelgänger, ein Zweifler, der "... (ausgerechnet) im Schreiben Errettung suchte." (taz). Auf beeindruckende Weise beleuchtet Daniel Dubbe die schillernde Doppelexistenz von Hans Erich Nossack, der bis heute zahlreiche Schriftsteller fasziniert. Man wird nicht anders können, als sich Nossack zuzuwenden nach dieser Biografie, „…die ihrem Gegenstand mit kritischer Empathie begegnet“ (Christof Schmid, Junge Welt). Rezensent Martin Willems liest Daniel Dubbes Biografie "... auch als eine Geschichte des Schreibzwangs und das '(Nicht-) Zurechtkommen' introvertierter Personen im Literaturbetrieb." (taz). Ihm gefallen auch Dubbes "lakonische" Äußerungen zum Schriftsteller-Dasein. "Alles in allem eine fundierte Biografie, die die Faszination für den Porträtierten mit einer gesunden Distanz verbindet." Für alle Veranstaltungen gilt: Wir bitten um Anmeldung mit Angabe von Vor- und Zunamen per Email an: lit@lit-hamburg.de oder telefonisch unter Fon 040.227 92 03 . Im Lit gelten (leider) die 2G Regeln.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps