FOTO: © (c) Superbravo

LE POP - LA SÉRIE: SuperBravo

TAGESTIPP Konzert Indie

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Wenn Gegensätze aufeinanderprallen, entsteht oft etwas Neues, Unerwartetes, im besten Fall so etwas wie Magie. So ist es mit dem Duo Superbravo, bestehend aus Armelle Pioline – der ehemaligen Sängerin der Band Holden – und dem Gitarristen Michel Peteau.

Über Holden schrieb damals der Musikexpress: "Besser als Air ist das sowieso". Der Sound war elegant und elektronisch, Piolines Stimme schwebte wie ein Engel über dezente Beats und mäandernden Klangfarben. Ihr aktueller musikalischer Partner Michel Peteau stammt, wie Armelle es beschreibt, aus einer Art Gras-geschwängerter Freak-Kommune. Sein Projekt Cheval Fou, das er schon seit den 70er Jahren betreibt, bezeichnet sie als grenzenlosen, psychedelischen Pop. Umso überraschender wie frisch und harmonisch Pioline und Peteau zusammen klingen. Sein E-Gitarrenspiel untermalt ihren einzigartig warmen Gesang und bringt ihn perfekt zur Geltung. Das Ganze steht auf einem elektro-akustischen Fundament, das zwischen analogen Synthieklängen und pluckernden Beats einen hypnotischen Mix aus Chanson, schrägem Pop und Vintage-Sound erschafft, der aber immer melodisch und eingängig ist. Auch wenn sich mancher an Bands wie Stereolab oder Broadcast erinnert fühlen mag - die Musik Superbravos hat einen ganz eigenen Charakter, den es sich unbedingt zu entdecken lohnt.

"Sentinelle", das dritte Album von Superbravo, wurde im Frühjahr 2020 von der Presse gefeiert als die Pandemie jäh alle Live-Pläne stoppte. Umso schöner, dass die Band gleich zum Re-Start bei uns in Köln vorbei schaut. Es ist das erste Konzert von Superbravo in Deutschland, ein längst überfälliges Debut. 

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps