FOTO: © Klaus Lang

Klub Katarakt 2022 - Festivaltag 2: Klaus Lang, Trio Amos, Tamriko Kordzaia

TAGESTIPP Konzert & Musik Weitere Konzerte

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Bereits 2021 sollte Klaus Lang Composer in Residence bei klub katarakt sein, was wegen der Pandemie leider nicht möglich war. Wir freuen uns, dass wir dies 2022 nachholen können.

Der österreichische Komponist wurde 1971 in Graz geboren. Musik ist für Lang ein freies, für sich stehendes akustisches Objekt. In seinen Arbeiten wird Klang nicht benutzt, sondern vielmehr hörend erforscht, und „ihm wird die Möglichkeit gegeben, seine ihm innewohnende reiche Schönheit zu entfalten“ (Lang).

Nach einer Lecture zu seiner kompositorischen Arbeit wird Lang in einem Konzert mit dem österreichischen Trio Amos und der Pianistin Tamriko Kordzaia verschiedene Werke aus der langjährigen Zusammenarbeit mit den Musiker*innen vorstellen und auch selbst am Harmonium zu hören sein. In das Porträtkonzert wird auch die Uraufführung einer neuen, von klub katarakt in Auftrag gegebenen Komposition eingebettet sein.

Das Trio Amos besteht aus den Musiker*innen Sylvie Lacroix (Flöte), Michael Moser (Violoncello) und Krassimir Sterev (Akkordeon). Das Trio sucht neben der Kooperation mit renommierten Komponist*innen auch den Dialog und die Zusammenarbeit mit Komponist*innen der jüngsten Generation.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps