FOTO: © Juliette Gaubert, Maëlys Piccolo

Klotz am Bein

Theater Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Wie kommt man auf die Idee 2021 eine Komödie von G. Feydeau aufzuführen?! Ursprünglich entstand das Stück vor allem als unterhaltender Stoff für die Pariser Bourgeoisie des 19. Jahrhunderts... Und doch verblüfft dieses Werk durch seine Virtuosität: eine gut geölte französische Komödie, wie eine echte Partitur für die SchauspielerInnen.

Die Figuren haben alle Fehler: Sie sind heuchlerisch, feige, hinterhältig, gierig, bösartig und vor allem egoistisch! Fernand soll die junge, reiche Viviane heiraten, aber vorher muss er sich von Lucette trennen, einer Kabarettsängerin, in die er verliebt ist. Natürlich läuft nichts nach Plan! Ein Missverständnis jagt das nächste, und die Aufgabe wird durch eine Reihe skurriler Figuren erschwert: Lucettes geplagte Schwester, ein Sündenbock-Notar, eine zukünftige Schwiegermutter, die es mit dem Anstand nicht so genau nimmt, ein bankrotter Ex-Ehemann, ein Weltmann mit üblem Atem, ein zur Gewalt neigender General und dreiste Diener. Die vorliegende Bearbeitung des Stücks wirft auf humorvolle Weise ein Schlaglicht auf eine toxische Gesellschaft, die sich von den niedersten menschlichen Instinkten nährt und stellt dabei Geschlechterrollen in Frage.

Auf Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln.

Theater im Nu

Preisinformation:

10.00 - 12.00€

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps