FOTO: © Schück: Moritz Künster / Schlegl: Thomas Leidig

Jo Schück und Tobi Schlegl lesen aus ihren aktuellen Büchern

Gesprochenes Literature

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Am 30.10.2021 sind Jo Schück und Tobi Schlegl auf Einladung der BUCHBOX! zu einer Doppellesung in der Backfabrik. 

Jo Schück arbeitete nach seinem Studium der Publizistik, Philosophie und BWL in Mainz und Sydney bei verschiedenen Printmedien und Radiosendern. Nach einem Volontariat beim ZDF wurde er Reporter in der Politik-Redaktion. Zum Start von zdf.kultur (2011) dem damaligen öffentlich-rechtlichen Popkultur-Sender, wurde er einer der Hauptmoderatoren. Parallel agierte er als On-Reporter und Autor für politische Dokumentationen. Seit 2014 moderiert er die Sendung aspekte im ZDF, außerdem die Konzertreihe zdf@bauhaus, seit 2020 außerdem das politische Debattenformat 13Fragen. 2020 erschien Nackt im Hotel (dtv), ein Sachbuch über Freundschaft, „die kleine Schwester der Solidarität“. Schück war nominiert für Grimme- und Fernsehpreis und ist ausgezeichnet mit dem CNN Journalist Award.

Tobias Schlegl, Jahrgang 1977, moderierte lange beim Musiksender Viva, später die Satiresendung Extra 3 und das Kulturmagazin aspekte. Im Sommer 2016 gab er den Großteil seiner Fernsehjobs auf und absolvierte eine dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter. Mittlerweile ist er als Sanitäter und Moderator tätig. 2020 erschien der Bestseller "Schockraum", der Einblicke in diesen wichtigen Beruf gewährt, der sonst nur den Mitarbeiter:innen vorbehalten ist. 

Es gilt 2-G, d.h. Impfung oder Genesung müssen nachgewiesen werden. Es besteht teilweise Maskenpflicht.

Über das Buch "Nackt im Hotel - Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft": 

Jo Schück, bekannt als aspekte-Moderator und Kulturjournalist, wagt eine radikale These: In der heutigen Zeit, die von gesellschaftlichen Umbrüchen und Globalisierung geprägt ist, in der Sicherheiten gesellschaftlich abhanden kommen und klassische Familienstrukturen sich auflösen, gibt es nur eine beständige Bindung: Freundschaft. Sie gibt uns den Halt, den wir anderswo nicht mehr finden – weder in Liebesbeziehungen noch im familiären Umfeld. Er kombiniert Kurzgeschichten zum Thema Freundschaft mit hervorragend recherchierten Gesellschaftsanalysen. Er spannt dabei den Bogen von allgemeinen Aussagen über das Wesen der Freundschaft, über Zeitgeist-Phänomene wie Instagram-Dates, Freundschaft plus und Single-Haushalte bis hin zum gesellschaftspolitischen Wert, der Freundschaft heutzutage eingeräumt werden sollte.

Und darum geht's in "Schockraum":

Irgendetwas stimmt nicht im Leben von Notfallsanitäter Kim. Zwischen Nachtschichten und Zwölf-Stunden-Diensten fühlt er sich wie betäubt, ist ängstlich und macht Fehler. Seine Beziehung zu Marie geht in die Brüche. Erst mit der Zeit wird Kim klar, dass all die Probleme mit einem traumatischen Einsatz zu tun haben. Als sein bester Freund Benny ihn auf einen Roadtrip ans Meer mitnimmt, bietet sich Kim ein unverhoffter Ausweg. Und er spürt, dass er sich endlich seinen Ängsten stellen muss …

Zusammen wollen Jo Schück & Tobias Schlegl ihre Bücher vorstellen, mit euch ins Gespräch kommen und den Abend musikalisch begleiten. 

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps