FOTO: © Foto: A.TONAL.THEATER / Fotograf: Martin Rottenkolber

JEDER:JEDERZEIT

TAGESTIPP Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

„Die große Bandbreite des siebzehnköpfigen Ensembles, aus unterschiedlichen Generationen und Herkunftsländern sowohl mit professionellen wie auch mit Laiendarstellern, erweist sich in seiner großen Diversität als perfektes Füllhorn für einen großartigen Theaterabend.“ (Kölner Stadtanzeiger)

In JEDER:JEDERZEIT geht es um die Fremdheit, welche wir angesichts unserer Vergänglichkeit uns selber gegenüber verspüren. Die musikalische Performance mit einem 17 köpfigen Ensemble, zwischen 14 und 81 Jahren, welches beinahe eine gesamte Gesellschaft abbildet, hinterfragt spielerisch und poetisch unseren Identitätsbegriff, mit einem Fokus auf unseren Alterungsprozess und die Selbstbildnisse von Menschen unterschiedlicher Generationen und Herkunft. Beteiligt sind neben 12 Bürger*innen die professionellen Musiker*innen Pía Miranda (Posaune & Gesang) und Ruhrpreisträger Peter Eisold (Schlagzeug & Elektronik) sowie mit Azize Flittner, Josef Hofmann und Mohammad Saado Kharouf drei professionelle Darsteller*innen. 

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps