FOTO: © Designing Voices

Internationales Festival
für vokale Performancekunst, Klang und Musik

Feste & Festival Art

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Das neue Festival präsentiert vokale Performancekünstler*innen sowie Musiker*innen, die ihre Stimme als integralen Bestandteil ihrer Aufführungspraxis einsetzen. Im Zentrum stehen Pfeifenorgel, Stimme und gestengesteuerte Live-Elektronik, dazu Lecture-Performances und audiovisuelle Werke, welche die Charakteristika und Eigenheiten von zeitgenössischer vokale Performancekunst beleuchten.

PROGRAMM

— 2. Nov. 2021 (19 Uhr), Französische Kirche POTSDAM: birds

SAM: Sten Sandell (Pfeifenorgel, Klavier, Stimme, Elektronik) & Alex Nowitz (Stimme, Live-Elektronik: Strophonion), besondere Gäste: UTE WASSERMANN (Stimme, Pfeifen), FRÉDÉRIC BLONDY (präpariertes Klavier, Orgel); audiovisuelle Werke von Alex Nowitz, Sten Sandell und Ute Wassermann

— 3. Nov. 2021 (19 Uhr), Französische Kirche POTSDAM: bows

SAM (Sten Sandell & Alex Nowitz), besondere Gäste: BILIANA VOUTCHKOVA (Violine, Stimme), MATTHIAS BAUER (Kontrabass, Sprechstimme); Lecture-Performance von Alex Nowitz mit Matthias Bauer

— 4. Nov. 2021 (19 Uhr), St. Matthäus Kirche BERLIN: pipes

SAM (Sten Sandell & Alex Nowitz), besonderer Gast: SABINE VOGEL (Flöten, Stimme, Objekte); Lecture-Performance von Sabine Vogel und Sten Sandell; audiovisuelles Werk von Sabine Vogel

— 5. Nov. 2021 (19 Uhr), St. Matthäus Kirche BERLIN: mouths

SAM (Sten Sandell & Alex Nowitz), besonderer Gast: TONE ÅSE (Stimme, Live-Elektronik); Lecture-Performance von Franziska Baumann und Alex Nowitz

— 6. November 2021 (19 Uhr), St. Matthäus Kirche BERLIN: operadicals

SAM (Sten Sandell & Alex Nowitz), besonderer Gast: FRANZISKA BAUMANN (Stimme, Live-Elektronik: Sensorglove); Lecture-Performance von Tone Åse

— 7. November 2021 (11 Uhr), Nordische Botschaften Felleshus BERLIN: happening talks

Tone Åse, Franziska Baumann, Alex Nowitz, Sten Sandell und moderiert von ELKE MOLTRECHT

Weiterführende Informationen über das Festival finden Sie auf der zweisprachigen Website.

Informationen zu Online-Tickets befinden sich auf der Homepage.

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!