FOTO: © Phil Dera

Heroines of Sound Festival – Tag 2

Aktiv & Kreativ Workshop Konzert Anderes

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Der zweite Abend des „Heroines of Sound“-Festivals startet mit einer audiovisuellen und live-elektronischen Performance des Duos OTHER EYE – mit Yiran Zhao und Kirstine Lindemann. Sebastian Berweck präsentiert den Sound des legendären Moog Minimoog – ein analoger Synthesizer von 1970 – mit neuen Werken von Svetlana Maraš, Annesley Black und Kirstine Lindemann sowie einem Auftragswerk von Musikerin und Komponistin Dorit Chrysler. Als weiteres Festival-Highlight folgt ein generationsübergreifender Blick auf die kanadische Musikszene mit aktuellen Werken von u.a. Zosha Di Castri und früher akusmatischer Musik im Anschluss von Pionierinnen wie Norma Beecroft, Marcelle Deschênes und Ann Southam.

Vor den Konzerten stehen ein Workshop mit Alexandra Cárdenas aus der internationalen Live Coding und Algorave Community sowie zwei Panel-Diskussionen mit den Komponistinnen des Abends auf dem Programm.

Panel II & Panel IIIIn Panel II „Kontexte der elektronischen Musik in Peru“ sprechen die Künstler*innen des Komponist*innen-Kollektivs RETAMA über die aktuelle Situation für Künstler*innen speziell in Peru sowie im allgemeinen über die Situation der weiblichen elektronischen Musik in Lateinamerika und die Globalisierung der Musik. Panel III „Entgrenzungen – Elektronische Musik und Performance“ beschäftigt sich mit dem performativen Moment der Musik und die, trotz voranschreitender Aneignung moderner Medien in den Künsten, noch immer unterschätzte Bedeutung des Performativen für die Konzertsituation. Vor den Konzerten findet außerdem ein Workshop mit Alexandra Cárdenas aus der internationalen Live Coding und Algorave Community statt.

Location

Radialsystem
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Weitere Termine von Heroines of Sound Festival – Tag 2

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin