Groove Magazine presents (Listening Places)

TAGESTIPP

Das sagt der/die Veranstalter:in:

GROOVE magazine presents Listening Places
Taking electronic music to new places and locations

Electronic music belongs into clubs and bars. On festival grounds. At the moment, this is only possible to a very limited extent. Therefore, we decided to organise a series of DJ concerts in order to bring the sound we all love to a variety of rather unexpected locations in Berlin: To Liebermann-Haus at Wannsee. To a parking garage on Müllerstraße in Wedding. To the Ibn Rushd-Goethe Mosque in Moabit.

We invite DJs close to GROOVE’s heart to explore new spaces and new audiences. Marcel Dettmann, synonymous with Berghain in Friedrichshain, we’ve enlisted for a performance at Liebermann-Villa at Wannsee at the western border of the city. Cinthie, known for her colorful, hedonistic house sound, will play on the hard concrete of a parking garage in Müllerstraße in Wedding. DJ Gigola, passionate West-Berliner, will be exposed to the tourist hustle and bustle of Warschauer Straße. Lakuti, known for her genre-bending sets, will be playing on the former Berlin airfield, Tempelhofer Feld. Efdemin, at times making use of elements of Christian church music, will perform in an intercultural mosque. Radio Slave will appear in our editorial office as he pursues a somewhat intellectual approach to electronic music handling a wide range of genres and (pop-)cultural references.

GROOVE’s modus operandi – excessive partying – is not possible at the moment. In these challenging times, we want to give you the opportunity to sit with us and solely focus on the music for an hour and a half. Therefore, all DJs will present their tracks unmixed, following the example of Japanese listening bars. We invite you to join in and let the music create a collective moment which is as unique as it is fleeting.

We are evenly curious to hear the sounds Cinthie, Efdemin, Marcel Dettmann, DJ Gigola, Lakuti and Radio Slave will present to you and us. And of course, we are looking forward to seeing all of you on one of the evenings. Please be quick: Only 40 tickets are available for each evening, standard price is 15 euros each.

Current Berlin Corona regulations for cultural events apply. Visitors must either provide proof of a completed vaccination or recovery or show a current test. Masks may only be removed at the seat.

-

GROOVE Magazin präsentiert Listening Places
Elektronische Musik an neue Orte und Locations bringen

Elektronische Musik gehört in Clubs und Bars. Auf Festivalgelände. Im Moment ist das nur sehr begrenzt möglich. Deshalb haben wir uns entschlossen, eine Reihe von DJ-Konzerten zu organisieren, um den Sound, den wir alle lieben, an eine Vielzahl von eher unerwarteten Orten in Berlin zu bringen: Ins Liebermann-Haus am Wannsee. In einem Parkhaus in der Müllerstraße in Wedding. In der Ibn Rushd-Goethe Moschee in Moabit.

Wir laden DJs, die GROOVE am Herzen liegen, ein, neue Räume und neues Publikum zu erkunden. Marcel Dettmann, Synonym für das Berghain in Friedrichshain, haben wir für einen Auftritt in der Liebermann-Villa am Wannsee am westlichen Rand der Stadt gewonnen. Cinthie, bekannt für ihren farbenfrohen, hedonistischen House-Sound, wird auf dem harten Beton eines Parkhauses in der Müllerstraße im Wedding spielen. DJ Gigola, leidenschaftlicher West-Berliner, wird dem touristischen Treiben in der Warschauer Straße ausgesetzt sein. Lakuti, bekannt für ihre genreübergreifenden Sets, wird auf dem ehemaligen Berliner Flugfeld, dem Tempelhofer Feld, spielen. Efdemin, die mitunter Elemente der christlichen Kirchenmusik aufgreift, tritt in einer interkulturellen Moschee auf. Radio Slave tritt in unserer Redaktion auf und verfolgt einen eher intellektuellen Ansatz in der elektronischen Musik, der eine große Bandbreite an Genres und (pop-)kulturellen Referenzen bedient.

Der Modus Operandi von GROOVE - exzessives Feiern - ist im Moment nicht möglich. In diesen schwierigen Zeiten wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich mit uns zusammenzusetzen und sich eineinhalb Stunden lang ausschließlich auf die Musik zu konzentrieren. Deshalb werden alle DJs ihre Tracks nach dem Vorbild japanischer Hörbars ungemischt präsentieren. Wir laden Sie ein, mitzumachen und die Musik einen gemeinsamen Moment schaffen zu lassen, der ebenso einzigartig wie flüchtig ist.

Wir sind sehr gespannt auf die Sounds, die Cinthie, Efdemin, Marcel Dettmann, DJ Gigola, Lakuti und Radio Slave euch und uns präsentieren werden. Und natürlich freuen wir uns darauf, Sie alle an einem der Abende zu sehen. Bitte beeilen Sie sich: Für jeden Abend stehen nur 40 Karten zur Verfügung, der Normalpreis beträgt 15 Euro pro Stück.

Es gelten die aktuellen Berlin Corona-Bestimmungen für Kulturveranstaltungen. Die Besucher müssen entweder einen Nachweis über eine abgeschlossene Impfung oder Genesung erbringen oder einen aktuellen Test vorweisen. Masken dürfen nur am Sitzplatz abgenommen werden.

TERMINE

01.09. CiTTiPOiNT-Parkhaus (Wedding) Cinthie [Tickets]
08.09. Ibn-Rushd-Goethe-Moschee (Tiergarten) Efdemin [Vorverkaufsstart: 01.09.]
15.09. Liebermann-Villa (Zehlendorf) Marcel Dettmann [Vorverkaufsstart: 08.09.]
22.09. Monster Ronson’s Ichiban Karaoke (Friedrichshain) DJ Gigola [Vorverkaufsstart: 15.09.]
29.09. Tempelhofer Feld (Tempelhof) Lakuti [Vorverkaufsstart: 22.09.]
06.10. GROOVE-Redaktion (Kreuzberg) Radio Slave [Vorverkaufsstart: 29.09.]

Listening Places wird durch den Hauptstadtkulturfonds gefördert.

 

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!