Graffiti-Kunst-Aktion „Stop Bombing Civilians“

TAGESTIPP Ausstellung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Das Münchner Graffiti-Künstler-Kollektiv – LANDO (Melander Holzapfel), Lion Fleischmann und SCOUT (Werner Walossek) – gestalten eine großflächige Hauswand, um auf die schrecklichen Folgen von Bombenangriffen auf die Zivilbevölkerung aufmerksam zu machen. Spielerisch, eindrücklich, aufrüttelnd!

Mit musikalischer Unterstützung der Münchner Kultband JAMARAM.

Besucher*innen sind eingeladen, die Künstler bei der Arbeit zu begleiten und persönliche Botschaften an politisch Verantwortliche zu gestalten.

Eintritt frei

Sonntag, 03.10.2021 - ab 12.00 Uhr

München, Werksviertel-Mitte WERK9, Eingang Atelierstraße

Eine Veranstaltung von Handicap International e.V. und dem Verein zur Förderung urbaner Kunst e.V. unter der Schirmherrschaft der 2. Bürgermeistern Katrin Habenschaden.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!