FOTO: © Tim Klöcker

Familienkonzert

Konzert Konzert

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Haben Mozart, Beethoven und Co eigentlich schon alles „wegkomponiert“, was so ein Konzerthausorchester spielen kann? Oder ist noch genug übrig für die ganzen Komponist*innen, die heute in Berlin leben? Was finden die überhaupt spannend genug, um Musik daraus zu machen? Was machen sie anders als frühere Komponist*innen? Und wie klingt es, wenn die Orchestermusiker*innen schließlich die Noten gelernt haben und etwas spielen, was noch nie jemand gespielt hat? Im Rahmen von „Sounds of Berlin“ stellen das Konzerthausorchester Berlin, Dirigent Emilio Pomàrico, das junge vision string quartet und Moderatorin Meike Pfister Werke zeitgenössischer Berliner Komponist*innen für die ganze Familie vor.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps