FOTO: © Maxim Gorki Theater - 2021

Fahrräder könnten eine Rolle spielen

Theater Lesung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Im November 2012 wurde Fahrräder könnten eine Rolle spielen am Ballhaus Naunynstraße uraufgeführt. Darin pendelt der schlecht bezahlte Leiharbeiter Andreas kreuz und quer durch Deutschland und nimmt unterwegs so allerhand auf. Denn: Andreas leidet an einer seltenen psychischen Anomalie, dem absoluten Gedächtnis. Informationen und Eindrücke, die anderswo im Schredder landen oder verdrängt werden, bleiben für immer abrufbar in seinem Kopf gespeichert. Als seine Freundin Lea ihm einige national gesinnte Bekannte vorstellt, schmieden sie gemeinsam Pläne, um an das große Geld ranzukommen. Doch Andreas’ totales Wissen bringt alle in einen wahnwitzigen Strudel.

Neun Jahre nach Uraufführung erzählt Deniz Utlu Andreas’ Geschichte in einer Lesung erneut und diskutiert im Gespräch über den Schreibprozess und gesellschaftliche Entwicklungen damals wie heute. 

Ein Projekt des Maxim Gorki Theaters

Die Veranstaltung findet anlässlich von ’61–’91–’21: IMMER WIEDER DEUTSCHLAND, dem Rahmenprogramm zur Ausstellung OFFENER PROZESS statt.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps