FOTO: © Eric Dyer

FAB DIMENSIONAL: ANIMATION EXPANDED (Ausstellung des Festival of Animation Berlin 2021)

Ausstellung Art

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Bei unserer zweiten Ausgabe von „FAB Dimensional“ zeigen wir wieder Animationskunst außer- halb des Kinosaals, jenseits des klar begrenzten und gewohnten Rahmens linear ablaufender Filme. Das Medium Animations lm bietet per se im Produktionsprozess und in der Herangehens- weise schon viele Schnittstellen zu anderen künstlerischen Medien wie Bildhauerei, Game oder Installation. Die diesjährige Ausstellung zeigt fünf künstlerische Positionen, die in sehr unter- schiedlichen Herangehensweisen Animation im Raum erfahrbar machen, zur Interaktion einladen und zum Staunen verleiten. Die Vernissage der Ausstellung findet am 26.9. von 11 bis 16 Uhr statt. Alle Öffnungszeiten finden sich weiter unten.

  • Eric Dyer - The Bellows March: Dyer bringt mit seinem Film "The Bellows March" zwei seiner rotierenden Skulpturen historische und aktuelle Animationstechniken wie Zoetrop und 3D-Druck auf eindrucksvolle Weise zusammen.
  • Lea Schönfelder, Peter Lu - Perfect Woman (Kinect Game): Was macht sie aus, die „Perfect Woman“? ln Lea Schönfelders und Peter Lu ́s Spiel ringen die Spielenden um Perfektion und verbiegen sich um – humorvoll übertriebenen – weiblichen Rollen- vorstellungen gerecht zu werden.
  • Matthias Daenschel - A history of the world in a 10.000 bricks: Der Trickfilmregisseur Matthias Daenschel lädt zu einer Reise durch 10.000 Jahre Menschheits- geschichte ein. In einer begehbaren Installation kann das Publikum auf 13 Displays ausschließlich mit Klemmbausteinen gebaute Szenen aus dem Stopmotion-Film “A history of the world in 10.000 bricks“ bestaunen.
  • Gerald Schauders "Skulptur23" ist eine skulpturale Hommage an Hans Richters "Rhythmus 23" von Hans Richter aus dem Jahr 1923
  • Felicia Bergströms immersive 360°-Installation “Cycle of Violence” als Experiment der unvermittelten Konfrontation von Besucher*innen mit einer fiktiven Künstlerin aus Knete

Sonntag, 26.09.: 11 - 16 Uhr
Montag, 26.9. bis Donnerstag 30.9.: 16 - 20 Uhr
Freitag, 1.10. & Samstag, 2.10.: 16 - 22 Uhr
Sonntag, 3.10.: 14 - 20 Uhr

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps