FOTO: © Tala Hadid / Compagnie O

Éléphant

Theater Tanz

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Bouchra Ouizguen, die seit 2013 das HAU-Publikum begeistert, kehrt im Rahmen von “Berlin bleibt! #4” mit einer aktuellen HAU-Koproduktion zurück. Erneut arbeitet sie mit Künstler:innen zusammen, die sich auf einen gemeinsamen Erfahrungsschatz, traditionelle Gesangstechniken und das Musikrepertoire der Region Marrakesch stützen. In “Éléphant” entsteht ein fragmentierter kollektiver Körper, dem die Performer:innen, Sänger:innen und Musiker:innen ihre Stimme und Identität leihen. Dieser Körper, der zwischen Stärke und Zerbrechlichkeit oszilliert, dient als Erinnerung an die Vergänglichkeit der Gegenwart. Die zwischen Pracht und Einfachheit pendelnde Arbeit hebt Unterschiede und Gemeinsamkeiten hervor und stellt das kostbare und subversive Wesen des Individuums wie des Kollektivs heraus. Ouizguen, die eine der Hauptfiguren des zeitgenössischen Tanzes in Marokko ist, blickt auf die alten Wurzeln ihres Heimatlandes und entwickelt mit ihrer Choreografie eine sensorische Reise durch die Zeit, die die Gegenwart mit neuem Leben und Hoffnung erfüllt.   

Location

HAU - Hebbel am Ufer
Stresemannstr. 29
10963 Berlin

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!