FOTO: © „Draußen“, © Thekla Ehling

„Draußen“ (Filmreihe „Stadt – Wohn – Raum“ von Köln im Film)

TAGESTIPP Film Education

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Draußen“, 2018

Regie: Tama Tobias Macht, Johanna Sunder-Plassmann, Kamera: Sophie Maintigneux, 80 Min.

In ihrem Film porträtieren Tama Tobias Macht und Johanna Sunder-Plassmann vier obdachlose Männer in Köln. „Wir baten sie, ihre Welt für uns zu öffnen und uns einen Blick in ihre Plastiktüten, Taschen, Einkaufswagen zu gewähren, so, als würden wir ein fremdes Haus betreten.“

Die beiden Absolventinnen der Kunsthochschule für Medien (KHM) nähern sich ihren Protagonisten mit offenem Blick für Details, die Bruchstücke der Lebensgeschichten und Erinnerungen enthalten. Bemerkenswert ist die Inszenierung der Gegenstände, die das Leben der Männer bestimmen, begleiten, erleichtern.

In Anwesenheit der Regisseurinnen mit anschließendem Filmgespräch.

Das Screening ist Teil der Filmreihe „Stadt – Wohn– Raum: Wohnen in der Stadt“, veranstaltet von Köln im Film e.V.

Angesichts seit Jahren steigender Mieten, dem wachsenden Mangel an bezahlbaren Wohnungen, von Leerstand in den Innenstädten und gleichzeitiger Verdichtung stehen Kommunen vor komplexen Herausforderungen. Fragen nach alternativen Wohnformen, nach Mobilitätskonzepten und Partizipation

verschiedener gesellschaftlicher Gruppen spielen eine immer größere Rolle. In der vierteiligen Filmreihe „Stadt – Wohn – Raum“ widmed sich Köln im Film einigen dieser spannenden Aspekte von „Stadtleben“.

Mehr Infos dazu auf der Website von Köln im Film oder hier im Programmflyer.

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regelungen der Stadt Köln und des Landes NRW für den Besuch von Kinos.

Preisinformation:

Ermäßigt:es Ticket: 6 Euro. Regulärer Preis: 8 Euro

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps