FOTO: © Promo

Drama Panorama

Gesprochenes Talk

Das sagt der/die Veranstalter:in:

"International, kultureller Dialog, Blick über den Tellerrand" - mit solchen Schlagworten vermarkten viele Theater ihre Spielzeiten. Doch um fremdsprachige Stücke auf deutschen Bühnen zu präsentieren, müssen diese erst übersetzt werden.

Das Publikum in den Theatern der Großstädte wird immer internationaler. Viele Theater planen daher von vornherein fremdsprachige Übertitelungen (oft in Englisch), um möglichst vielen Menschen den Zugang zum Theater zu ermöglichen. Auch für diese Übertitelungen müssen die Texte kompetent aus dem Deutschen übersetzt werden.

Leider haben weder die Theater noch die Verlage genug Geld in ihren Budgets, um dies angemessen zu finanzieren. Die Theater sind zu immer härteren Sparstrategien gezwungen, und durch Covid-19 wird es zweifellos noch schwieriger werden. Die Theaterverlage kämpfen ums Überleben, und internationale Stücke werden oft gar nicht erst in den Verlagskatalog aufgenommen, da die damit verbundenen höheren Kosten höchstwahrscheinlich nicht gedeckt werden können.

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps