VOICES Morning Talk: RE-THINKING OBJECTS & Julian Vogel: CARTE BLANCHE | CircusDanceFestival 2022

Feste & Festival

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Das Voices Magazin erscheint dieses Jahr als Vorschau auf einen Meilenstein für die Sichtbarkeit des Zeitgenössischen Zirkus in Deutschland: Der Verlag Theater der Zeit widmet in Kooperation mit dem CircusDanceFestival sein jährlich erscheinendes Arbeitsbuch einer aktuellen – über 150 Seiten umfassenden - Bestandsaufnahme des Zeitgenössischen Zirkus.

Jenny Patschovsky moderiert eine lockere Gesprächsrunde, in der Zirkuskünstler:innen auf Expert:innen aus Dramaturgie, Zirkuswissenschaften und anderen Geisteswissenschaften treffen. Ausgangspunkt dieser Gespräche ist der Versuch eines nicht-anthropozentrischen Blickes im Zeitgenössischen Zirkus, der auch das diesjährige Programm des CircusDanceFestivals mitprägt. Die drängenden Fragen sind: Wie können wir unser Denken und Sprechen auf und über Wesen, Dinge und Objekte, die zuvor als aktive Handlungsträger im Zirkus ignoriert wurden, verändern? Mit dieser Fragestellung steht auch ein Wandel von Werten und Wertschätzungen im Raum, die nicht nur das Selbstverständnis des Zirkus betrifft und in Frage stellt.



11:00 Uhr Matinee Performance Carte blanche von Julian Vogel, mit Kaffee und Croissants

12:00 Uhr VOICES Morning Talk

 

Moderation Jenny Patschovsky | Im Gespräch Franziska Trapp, Marie-Andrée Robitaille, Julian Vogel und weitere Gäste

 

Ort: Kino

Dauer: 2 Std.

Altersempfehlung: Alle Altersgruppen

Anmeldung: Freier Eintritt, die Anmeldung erfolgt über das kostenlose Ticket

Hinweise: Für Fachpublikum und Interessierte nach Anmeldung

Tipp! Der VOICES Talk ab 12 Uhr mit lässt sich vorab mit dem Bewegungsworkshop für Professionals verbinden.

 

 

English

Voices Magazin is being published this year as a preview to a milestone in the visibility of contemporary circus in Germany. In cooperation with the CircusDanceFestival, the publishing house Theater der Zeit is dedicating its annual workbook to an up-to-date inventory of contemporary circus – comprising over 150 pages.

Jenny Patschovsky moderates a relaxed round of talks in which circus artists meet experts from the fields of dramaturgy, circus sciences and other humanities. The starting point of these talks is the attempt to take on a non-anthropocentric view of contemporary circus, which also characterizes this year's CircusDanceFestival program. The pressing issues are: How can we change the way we think and speak about beings, things and objects previously ignored as active agents in the circus? With this approach, a change of values and appreciation is also inevitable: this not only affects and questions the self-image of the circus.



11:00 am Matinee performance carte blanche by Julian Vogel, with coffee and croissants

12:00 am VOICES Morning Talk

 

Moderation Jenny Patschovsky | Talking and Listening Franziska Trapp, Marie-Andrée Robitaille, Julian Vogel and other guests

 

Space: Cinema

Length: 2h

Age recommendation: all ages

Tickets: Free entry, Registration via ticketing

Further Notes: For professionals and interested visitors after registration

Tip! The VOICES talk from 12 am on can be combined with the movement workshop for professionals before.

 

Grafik: Tobias Bergmann

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin