FOTO: © MeganVadaHoeder

Ciani-Sophia Hoeder Berlin-Lesung aus Buch "Wut und Böse"

Gesprochenes Literature

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Frauen, lebt eure Wut!

Denn Wut kann eine mächtige Waffe gegen persönliche und politische Unterdrückung sein.

Ciani-Sophia Hoeder fragt nach: Wie haben wütende Frauen Geschichte und Popkultur geprägt? Welchen Einfluss haben die Erziehung von Mädchen und der abfällige Umgang mit Sorgearbeit auf die seelische Gesundheit von Frauen? Und wie wird aus Wut Mut zur Veränderung? Wut ist eine ungeliebte Emotion. Sie gilt als destruktiv, unkontrolliert und unsouverän. Dabei ist Wut eines der wichtigsten Gefühle: Sie ist wie ein Indikator und weist auf Ungerechtigkeiten hin, lasst uns Hürden überwinden und nach Lösungen suchen. Akzeptanz bestätigt den Status Quo, Wut hingegen zeigt uns einen Weg vorwärst. Vor allem für Frauen! 

Wir freuen uns sehr, dass Ciani-Sophia Hoeder am 27.10.2021 zu uns in die Backfabrik kommt.Über die Autorin:

Ciani-Sophia Hoeder ist freie Journalistin, SZ-Magazin-Kolumnistin sowie Gründerin und Geschäftsführerin von RosaMag, dem ersten Online-Lifestylemagazins für Schwarze Frauen in Deutschland. Sie studierte Politik und Journalismus in Berlin und London und berichtete über alltäglichen und institutionellen Rassismus, das Dasein als Millennial, intersektionalen Feminismus und Popkultur. Mit dem RosaMag war sie 2020 für den Grimme Online Award nominiert. 

Es gilt die 3G Regel und Maskenpflicht.

Preisinformation:

Studierende zahlen den ermäßígten Eintritt

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps