FOTO: © NN

CHAPEL TRIO

Konzert Konzert

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Im November 2019 gab Charles Lloyd sein begeistert aufgenommenes Debüt im Pierre Boulez Saal, doch zwei weitere für die Saison 2020/21 geplante Konzerte mussten pandemiebedingt abgesagt werden. Nun kehrt der legendäre Jazzmusiker für mehrere Tage nach Berlin zurück. Eröffnet wird das Mini-Festival mit der Leinwand-Premiere von Love Longing Loss. In dem vom Pierre Boulez Saal in Auftrag gegebenen Filmportrait, das erstmals im Mai 2021 als Online-Stream veröffentlicht wurde, dokumentiert Lloyds Ehefrau, die Malerin und Videokünstlern Dorothy Darr, die gemeinsame Zeit der Isolation im Haus des Paares im kalifornischen Santa Barbara. Neben einer Reihe von musikalischen Solodarbietungen bietet der Film einen intimen Einblick in Charles Lloyds Schaffensprozess. An den darauffolgenden Tagen ist der Saxophonist zweimal im Trio zu erleben: Im Zusammenspiel mit dem Tabla-Virtuosen Zakir Hussain und dem Gitarristen Marvin Sewell verbinden sich Einflüsse aus klassischer indischer Musik und Jazz. Das Chapel Trio verdankt seinen Namen dem ersten gemeinsamen Auftritt Lloyds mit seinen prominenten Kollegen Bill Frisell und Thomas Morgan in der Coates Chapel im texanischen San Antonio im Jahr 2018. Ihr Konzert im Pierre Boulez Saal markiert das europäische Debüt der Gruppe.

Preisinformation:

15.00 - 65.00€

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps