Berlin Atonal & Julia Stoschek Foundation present: Caner Teker presents Kirkpinar

TAGESTIPP Ausstellung Art

Das sagt der/die Veranstalter:in:

The stand-alone iteration of caner teker's KIRKPINAR is presented in association with the Julia Stoschek Foundation as part of the collections A FIRE IN MY BELLY project. Transplated into the suprising setting of the powerplant teker's peformance uses the tradition of Turkish oil wrestling as a way of investigating masculinity, vulnerability and intimacy. Tickets for the exhibition tour and concert nights are sold separately, with no tours departing on the days with concert nights except for the 20.10.2021. Celebrate a return to the Kraftwerk hall, and Berlin Atonal’s commitment to keeping alive the community that gathers around musical experiments on a large scale.

(2G rules apply)

//

Mit Metabolic Rift aus Neuauflage schlägt Berlin Atonal 2021 eine neue Richtung ein. Eine (un)geführte Ausstellungstour erschließt sich durch das gesamte Kraftwerk-Gebäude hinweg und wird dabei von einer speziell kuratierten Konzertreihe einen Monat lang begleitet.

Das Kraftwerk ist jeweils dienstags, mittwochs und freitags bis sonntags für die einzigartige Ausstellungstour geöffnet, die über 20 Werke aus großformatigen audiovisuellen Arbeiten, In-situ-Installationen und musikalischen Phänomenen, die allesamt speziell für die Räumlichkeiten des Kraftwerk-Komplex kreiert wurden, zeigt. Metabolic Rift agiert als Abfolge der jeweiligen Werke führender internationaler Sound- und bildender Künstler*innen, die die Erfahrung des Publikums durch sequenzierte Zeiträume ermöglichen. Es handelt sich um einen Rundgang durch bisher ungenutzte Räume des Kraftwerks, bei dem Kunstwerke in choreografierter Abfolge auftauchen und wieder verschwinden. An die Logik einer „Geisterbahn“ anlehnend, treten die Werke ähnlich wie bei einer Partitur nacheinander auf. Die Grenzen zwischen den Dingen verschieben sich und werden neu arrangiert. Sehen und Hören geschehen in einer Kettenreaktion und zirkulieren im Strom kinetischer Energie. Folgen Sie dem gelben Licht und gehen Sie nicht rückwärts.

Das vollständiges Erlebnis entfaltet sich über etwa 2 Stunden. Der Eintritt erfolgt alle 15 Minuten. Karten sind ab sofort erhältlich.

Die Konzerte finden ungefähr einmal pro Woche in der Haupthalle des Kraftwerks statt, das somit nach nun fast zwei Jahren Stille und Dunkelheit die Rückkehr als Ort für Live-Auftritte feiert.

 

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps