Bartees Strange

Keine Beschränkungen Konzert & Musik Indie Pop Rock

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Der gebürtige Engländer, der in Mustang, Oklahoma aufwuchs und mittlerweile in Washington D.C. lebt, liefert mit seinem Erstlingswerk ein Album über Selbstakzeptanz, auf welchem er seiner Heimat Mustang den gleichnamigen Song widmet. In dem Lied beschreibt Bartees Strange wie es ist, sich als Person of Color in einer überwiegend von weißen Menschen bevölkerten Stadt zu ducken, um unbeschwert leben zu können. Mit „Mustang“ veröffentlicht der Musiker eine Kampfansage mit der Message „Lieber sterbe ich, als nicht wieder ich selbst zu sein!“.

„Live Forever“ ist ein direktes und beeindruckendes Resultat dieser Überzeugung. So nimmt uns der Sänger auf seinem 11 Songs umfassenden Debüt mit auf eine musikalische Reise, auf welcher er uns auch seinen persönlichen Werdegang zeigt. Seine Heimat zu verlassen, um nach Washington D.C. zu gehen, war für Bartees Strange ein entscheidender Schritt hin zur Selbstakzeptanz, der aber genauso sein musikalisches Schaffen beeinflusste. „Dinge ändern sich. Aber ich kann mich auch ändern. Und nun bin ich der, der ich sein möchte“, so der Musiker über sich selbst.

Bartees Stranges Ziel war nicht, auf „Live Forever“ seine Vergangenheit zu exorzieren, sondern sie vielmehr zu akzeptieren. Mit seinem Werk hat er sich das Ansehen als visionärer Musiker, Geschichtenerzähler und Künstler, der sich weigert seine gelebte Erfahrung zu verschweigen, gesichert.

Im Juli dürfen wir Bartees Strange live erleben wenn er vier Konzerte in München, Hamburg, Berlin und Köln spielt.

Location

Badehaus Berlin
Revaler Str. 99
10245 Berlin

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!