FOTO: © Debanshu Bhaumik

Anuja Ghoshalkar: Double Agent X

Ausstellung Ausstellung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

„Geld“ ist für viele Künstler:innen ein angstbesetzter Begriff und doch (un)liebsamer Teil ihres Lebens. In Indien gibt es kaum öffentliche Kulturförderung. Wie gehen Kulturschaffende dort mit dem Anspruch um, einerseits „echte Künstler:innen“ sein zu wollen und gleichzeitig zu überleben? In ihrer doku-fiktionalen Performance sucht die Theatermacherin Anuja Ghoshalkar als Double Agent X nach Strategien der künstlerischen Existenzsicherung. Sie präsentiert Überlebensgeschichten und Finanzierungsmodelle mithilfe von Videos, Dokumenten und Erfahrungsberichten. Sie trifft dabei auf unterschiedliche Figuren – von der verführerischen Patronin über den Corporate Social Responsibility Manager einer großen Firma, bis zur Kunstlehrerin und Volksmusiker:innen auf der Straße. Wie verhandelt die Künstlerin mit denen, die das Machtspiel spielen? Versucht sie, alle Seiten zufrieden zu stellen? Oder bleibt sie dem Kern ihrer Kunst treu? Gibt es jenseits dieser Binarität eine Klangfarbe der Solidarität und des Humanismus?

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps