FOTO: © Untitled (Culturue Lost and Learned by Heart), 2020-2021 © Adji Dieye, Archives Nationales du Sénégal, Iconographie

Adji Dieye . Culture Lost and Learned by Heart . C/O Berlin Talent Award 2021

TAGESTIPP Ausstellung Fotografie

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Was ist, wenn die Vergangenheit eine Erfindung kolonialer Archive ist? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Projekts Culture Lost and Learned by Heart der italienisch-senegalesischen Künstlerin Adji Dieye. Um eine Antwort darauf zu bekommen, hat Dieye eine visuelle Recherche in der ikonografischen Sammlung im Nationalarchiv des Senegal (Archives Nationales du Sénégal) unternommen. Für ihre Ausstellung bei C/O Berlin präsentiert die Künstlerin nun eine Videoprojektion, Wandarbeiten und raumgreifende Skulpturen als visuellen Vorschlag für eine nicht-lineare Betrachtung der Geschichte des Senegal. Im kritischen Dialog mit der kolonialen Institution des Bildarchivs, stellt Adji Dieye deren Funktion als Torhüter historischer Wahrheit infrage.

Aus Sicht der Jury veranschaulicht diese Neulektüre von Archivmaterial auf ideale Weise das Thema der New Documentary Strategies, für das der C/O Berlin Talent Award vergeben wird. Begleitend zur Ausstellung erscheint eine Publikation bei Spector Books, Leipzig, mit Texten des parallel ausgezeichneten nigerianischen TheoretikersEmmanuel Iduma (Hrsg. Dr. Kathrin Schönegg, C/O Berlin Foundation).

+++

What is to be done when the past is merely a creation of colonial archives? This question is at the heart of Italian-Senegalese artist Adji Dieye’s work Culture Lost and Learned by Heart. To answer it, Dieye conducted visual research into the iconographic collection of the Archives Nationales du Sénégal (the National Archives of Senegal). For her exhibition at C/O Berlin, the artist has developed a video projection, wall-mounted works, and installations as a visual proposal for a non-linear reading of the history of Senegal. In her critical dialogue with the colonial institution of the visual archive, Dieye questions its function as a defender of historic truth.

The jury was impressed by how the artist's new reading of archival material exemplifies the idea of New Documentary Strategies behind the C/O Berlin Talent Award. An exhibition catalog is published by Spector Books, Leipzig, with essays by Nigerian theorist Emmanuel Iduma, joint winner of the C/O Berlin Talent Award (edited by Dr. Kathrin Schönegg, C/O Berlin Foundation).

Preisinformation:

https://co-berlin.org/de/programm/ausstellungen/adji-dieye

Location

Weitere Termine

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!