Default image

Was nur mir gehört. Eine intermedialeTheaterinstallation.

Eine moderne, intermediale, alle Sinne ansprechende Umkrempelung der Meerjungfrauengeschichten. Helmut verlost Tickets!

Default image

Sat 27.05.2017 20:00
Museum Kesselhaus Herzberge, Berlin

WAS NUR MIR GEHÖRT.
Eine intermediale Theaterinstallation als Antwort auf Henrik Ibsens "Die Frau vom Meer".

***KARTENRESERVIERUNG***
Wenn ihr Karten reservieren möchtet, dann schreibt einfach eine E-Mail mit Angabe Eures Vor- und Nachnamen und der Anzahl der Karten an: info@bitemytongue.de
Die reservierten Karten können dann an der Abendkasse gekauft werden.

„WAS NUR MIR GEHÖRT.“ entscheidet sich ausgehend von Henrik Ibsens Drama „Die Frau vom Meer“ für einen aktuellen und radikal persönlichen Zugriff auf die lange Tradition der Meerjungfrauengeschichten.

Im Mittelpunkt von „WAS NUR MIR GEHÖRT.“ steht Ellida, die seit 150 Jahren auf einem Erdhügel haust und den Besucher*innen von ihrem vielbewegten Leben erzählt. Das Publikum folgt den Geistern aus Elllidas Vergangenheit durch das Kesselhaus und erlebt ein Wechselspiel zwischen Ellida und mehreren, sie kommentierenden Video- und Soundinstallationen. Diese lassen die Grenzen zunehmend verschwinden - der Theatersaal wird zum Ausstellungsraum, wird zur Showbühne und immer wieder zum Heimathafen Ellidas.

bite my tongue untersucht in "WAS NUR MIR GEHÖRT." Konzeptionen von romantischen Beziehungen in Hinblick auf die ihnen inhärenten Machtstrukturen. Ein Fokus liegt auf dem Umgang mit dem Körper: Der Körper als das Ureigene, das immer wieder in Besitz genommen wird.

Wir freuen uns auf Euch!

Das Projekt entstand in Kooperation mit dem Facetten der Kulturarbeit e.V. und wird gefördert durch den Bezirkskulturfonds Lichtenberg.

https://vimeo.com/user66729174