FOTO: © Joerg Brueggemann

Konzert — DEUTSCHES SYMPHONIE ORCHESTER – VOM DUO ZUM QUARTETT (Saal)

2G+ Konzert Konzert

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Hinweis: Der Einlass unterliegt gemäß der aktuellen Corona-Verordnung der 2G-Regel. Eintritt also nur mit einem Nachweis über vollständigen Impfschutz oder Nachweis über eine genesene Corona-Erkrankung. Für den Einlass bitte Ticket, Ausweis und Nachweis bereithalten (wir akzeptieren nur digitale Impfzertifikate). Alle Personen zwischen 7 und 18 Jahren benötigen einen tagesaktuellen negativen Schnelltest oder einen BVG Schülerausweis plus Ausweisdokument.

 

Hinweis: Der VVK hat noch nicht begonnen.

 

Clara Schumann ist inzwischen allgemein nicht mehr nur als Klaviervirtuosin und Ehefrau Robert Schumanns, sondern auch für ihre Komponiertätigkeit geschätzt. Doch viele ihrer Mitstreiterinnen sind bis heute weitgehend unbekannt. Die DSO-Mitglieder Gergely Bodoky (Flöte), Viola Wilmsen (Oboe) und Mischa Meyer (Violoncello) widmen gemeinsam mit Pianist Oliver Triendl das Kammerkonzert am Freitag, 7. Januar in wechselnden Besetzungen ausschließlich Kompositionen von Frauen. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts hat es einige gegeben, deren oftmals zu Lebzeiten erfolgreich aufgeführtes Œuvre – Ethel Smyth war 1903 die erste und bis 2016 einzige Komponistin, von der eine Oper an der MET aufgeführt wurde – verdient wiederentdeckt zu werden.

 

Marie de Grandval

Deux Pièces für Oboe, Violoncello und Klavier

Isidora Žebeljan

Sarabande für Flöte, Violoncello und Klavier

Ethel Smyth

Variations on ›Bonny Sweet Robin‹ für Flöte, Oboe und Klavier

Dora Pejačević

Sonate e-Moll für Violoncello und Klavier op. 35

Clara Schumann

Drei Romanzen für Oboe und Klavier

Marcelle de Manziarly

Trio für Flöte, Violoncello und Klavier

 

Eine Aufführung des Kammermusikensemble des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin

 

Konzertkarten online unter dso-berlin.de

Telefonisch: 030 20 29 87 11

E-Mail: tickets@dso-berlin.de

Konzertkarten gibt es zudem an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Stadt.

 

Um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern und eure Gesundheit und die unserer Mitarbeiter*innen zu schützen, finden alle unsere Vorstellungen unter strenger Einhaltung der Hygiene-Schutzmaßnahmen statt. Es gilt im gesamten Haus die Maskenpflicht. Der Mund-Nasen-Schutz darf am Platz abgenommen werden.

Bitte beachtet folgende Abstands- und Hygiene-Regeln. Wir empfehlen außerdem die Nutzung der Corona Warn-App.

Preisinformation:

zzgl. VVK-Gebühren

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps