ALEX MOFA GANG


04.12.2021 21:00 Uhr
Knust, Hamburg

Quelle: HAMBURG_TOURISMUS

Anstelle einer Ticket-Einrichtungsgebühr geht 1,00 € je Ticket an die Clubstiftung. http://stiftung-private-musikbuehnen-hamburg.de/ ALEX MOFA GANG Ende Offen Tour 2021 Die Gang wächst und wächst, ihre Konzerte entwickeln sich zu schweißtreibenden Zusammentreffen von Band und Fans. Es wird gemeinsam gesungen, getanzt, gesprungen, gelacht und geträumt. Wer auf dem ersten Teil der Tour verpasst hat, sollte sich jetzt schnell ein Ticket sichern, um dabei zu sein, wenn die Gang „Erstmal für immer“ „Hinter den Fassaden“ durch „Unser Haus“ tanzt. Klar, Alex hat Hummeln im Hintern. Aber kein Grund zu Sorge, auch mit dem dritten Studioalbum lässt ihn seine Gang nicht den Vorgarten des Reihenhauses gießen. Passend zum Thema des Albums, das von Aufbruch und Ausbruch handelt, wird es Zeit, die Couch gegen den Tourbus und das Wohnzimmer gegen Konzertsäle zu tauschen, um allerhand tragische, komische und auch skurrile Abenteuer zu bestehen und auf der Bühne von ihnen zu erzählen. Frontmann Sascha schildert den Grundgedanken und die Bedeutung, die jedes einzelne Konzert seiner Band vermittelt: „Wir sind eine Gang, eine Familie, ein Haufen aus Freunden. Nicht umsonst haben wir das schon im Namen zum Ausdruck gebracht.“ Für ALEX MOFA GANG sind die Konzerte Zeitpunkt und Gelegenheit unter Beweis zu stellen, dass der Name und die Philosophie fundamentaler Bestandteil der Band sind. „Es ist wunderschön zu sehen, wie über die letzten Jahre eine Fangemeinde gewachsen ist und immer weiterwächst. Die Gang wird größer, das ist unser bisher größter Erfolg als Band und gleichzeitig auch das Hauptziel. Die Konzerte sind das, wofür wir die Musik machen.“ Bleibt immer noch die müßige Frage nach der Schublade. Die lauteste Popband des Landes? Vielleicht. Eine Punk-Rock-Kapelle mit Pop-Appeal? Geht auch. Wer 2019 ein Ticket für ALEX MOFA GANG ergattert und schließlich bei einer der Shows durchdreht wird allerdings schnell feststellen, dass man die Jungs am besten einfach unter „YEAH! YEAH!“ ablegt und den Moment nicht an Nebensächlichkeiten verschwendet. Einlass: 20:00 Uhr


0 haben sich das gemerkt

Knust

Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

Mehr an diesem Tag