FOTO: © Harald Hoffmann

HAGEN QUARTETT I

Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Ihr letzter Besuch im Pierre Boulez Saal liegt schon über zweieinhalb Jahre zurück. Nun widmen sich die vier Musikerinnen und Musiker des Hagen Quartetts dem monumentalen Kosmos der 15 Streichquartette von Dmitri Schostakowitsch. In fünf über die Saison 2021/22 verteilten Konzerten interpretieren sie diese vielgestaltigen Werke in der chronologischen Reihenfolge ihrer Entstehung und ermöglichen so einen faszinierenden Blick auf Schostakowitschs schöpferische Entwicklung über einen Zeitraum von mehr als 35 Jahren. Eröffnet wird die Reihe mit den ersten drei Streichquartetten des Komponisten, die zwischen 1938 und 1946 entstanden sind.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!