Richard Hambleton – Der vergessene Schattenmann

TAGESTIPP Ausstellung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Hambleton gilt als einer der ersten Street Art Künstler auf dem amerikanischen Kontinent.  Seine berühmtesten Werke entstanden in den 80er Jahren in den Hinterhöfen und dunklen Gassen New Yorks. Dort malte er in schwarzer Farbe verzerrte Schatten menschlicher Körper, die den Betrachter erschrecken sollten. Schnell fand sich dafür ein Name: Der „Shadowman” (Schattenmann) war geboren. 

Vor etwa zehn Jahren wurden seine Werke wiederentdeckt und er konnte an seine alten Erfolge anknüpfen. Richard Hambleton verstarb am Höhepunkt seiner Renaissance im Alter von 65 Jahren. Seiner Wiederentdeckung und seinen berühmten Motiven der Schattenmänner ist diese Ausstellung gewidmet.

Location

Weitere Termine

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps