Konzert

Konzert Konzert

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Für diese improvisierte Kollaboration begeben sich Hans-Joachim Roedelius und Manuel Göttsching mittels Klavier und Gitarre erstmalig in musikalischen Austausch. Hans-Joachim Roedelius ist Komponist, Musiker, Texter, Poet und Produzent. Er gilt als einer der Pioniere der modernen elektronischen Musik. Er ist Mitbegründer der Gruppen Kluster, Cluster und Harmonia, aber auch anderer Gruppierungen wie Tempus Transit, Aquarello, Qluster. Er hat außerdem mit Morgan Fisher (Mott The Hoople), Grammy-Nominee Tim Story, Stefan Schneider (TOROCOROT), Christoph H. Mueller (Gotan Project), Christopher James Chaplin, Felix Jay und Andrew Heath sowie Carl Michael von Hausswolff Alben aufgenommen. Nachdem Schnitzler eigene Wege ging, arbeitete Roedelius mit Dieter Moebius unter dem Namen Cluster bis zur Auflösung der Gruppe 2010. Mit Harmonia, einer etwa 1972 um Michael Rother erweiterten Gruppierung, die in Forst im Weserbergland entstand, vergrößerte er sein Betätigungsfeld. Im Rahmen beider Projekte kollaborierte Roedelius außerdem mit Brian Eno und mit Holger Czukay von CAN. Hans-Joachim Roedelius spielt Livekonzerte solo auf seinem Lieblingsinstrument, dem Klavier. Manuel Göttsching ist Multi-Instrumentalist und Komponist. Er gilt als einer der Pioniere der elektronischen Musik und als Protagonist der als Berliner Schule bekannten Szene, die sich um das Electronic Beat Studio in Berlin-Wilmersdorf fand. 1970 gründete Göttsching gemeinsam mit Hartmut Enke und Klaus Schulze die Band Ash Ra Tempel (später nur noch Ashra), eine der Speerspitzen des sogenannten Krautrocks. Mit dem 1981 eingespielten und 1984 unter eigenem Namen veröffentlichten Album “E2-E4” beeinflusste Göttsching die aufkommende House- und Techno-Szene maßgeblich.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps