FOTO: © Stephan Bögel

Die große Oper zwischen Glückssuche und „Götterdämmerung“

Ausstellung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Seit über einem halben Jahrhundert prägt Alexander Kluge das deutsche Kulturleben. Das Literaturhaus Berlin würdigt den Filmemacher, Schriftsteller, Philosophen und Bildenden Künstler nun mit einem besonderen Festival, das in seinem Charakter der Vielseitigkeit von Kluges Schaffen Rechnung tragen soll. Beim „Festival der Kooperationen“ bilden die teilnehmenden Institutionen die unterschiedlichen Facetten von Kluges Wirken ab. Im Rangfoyer der Deutschen Oper Berlin ist am 20. September Kluges Sicht auf Oper Thema. Im Gespräch mit Jörg Königsdorf soll es vor allem um seine Beschäftigung mit Richard Wagner gehen, die auch in vielen Filmausschnitten erlebbar wird.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!