FOTO: © photo by OIIA, art direction by HP Loveshaft

MOQUECA

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Wie Nahrung, die uns verführt, verleiben wir uns immerzu dieselben Geschichten über die Wahrheit ein. MOQUECA ist sowohl Audiowalk als auch Einladung in die Welt des Genusses und der Sinne und zugleich Erzählung biografischer und kollektiver Lebenswege. Ausgestattet mit Funkkopfhörern folgt das Publikum einer interaktiven Route durch Berlin-Mitte bis zum Ackerstadtpalast, wo der Performer Lucas Lacerda das brasilianische Gericht Moqueca anbietet. Inspiriert von der Anthropophagie-Bewegung aus Brasilien, erkundet das brasilianisch-deutsche Künstler-Duo Po:era das Bild des Einverleibens von Kulturen, Glaubenssätzen und Ideen – dominiert vom Storytelling von Christentum, Kapitalismus und modernem Fortschritt. Aus individueller Perspektive reflektiert die Performance Momente, in denen wir uns ins Unbekannte vorwagen sowie die Funktionsweise unserer heterotrophen Körper, die unser Leben nur aufrechterhalten können, in dem wir uns vergangenes Leben einverleiben.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!