FOTO: © Teta Marie Carangi und Julia*n Meding

Julia*n Meding: TRAUMASCAPE

Das sagt der/die Veranstalter:in:

FÄLLT AUS! Leider fallen die beiden letzten Vorstellungen von Traumascape am 07. und 08. September wegen Krankheit aus. Bereits gekaufte Karten werden von unserem Ticketanbieter Reservix automatisch erstattet. In ihrer neuen Arbeit Traumascape untersucht Julia*n Meding die Verbindungen von Rationalität und Gewalt in der europäischen Wissensgeschichte: Bereits vor Beginn der Aufklärung und bis in unsere heutige Zeit hinein wirken Narrative aus Philosophie und Naturwissenschaft gewaltsam. Einige der daraus resultierenden kollektiven Traumata projiziert Meding gemeinsam mit der Performancekünstlerin Teta Marie Carangi, der bildenden Künstlerin Julia König, der Regisseurin Friederike Hirz und der Dramaturgin Annett Hardegen in den Bühnenraum. Dort imaginieren sie Rationalität als verletzt und konfrontieren sie in einem fiktiven Heilungsritual mit anderen Formen von Wissen, Wahrnehmung und irrationalen Praktiken. In Form einer gequeerten Liturgie und eines hierarchiekritischen Arbeitsprozesses rekapituliert Meding verschiedene Momente des Missbrauchs und sucht nach Wegen des Escapes aus immer wiederkehrenden rationalisierenden Dynamiken. Das Stück dauert maximal 90 Minuten ohne Pause. Es wird hauptsächlich englische Sprache verwendet. Alle gesprochenen und gesungenen Texte werden als Untertitel auf die Bühne projiziert. Es gibt Momente, in denen laute Musik überraschend einsetzt. Es wird ein Theremin verwendet, das teilweise sehr schrille, verzerrte Töne erzeugt. Ein Theremin ist ein elektronisches Musikinstrument, das berührungslos gespielt wird. Geräusche im Publikum sind willkommen. Der Publikumsbereich auf der Tribüne ist bestuhlt. Es gibt zwei Rollstuhlplätze und einen Sitzsackplatz, die man nach Verfügbarkeit telefonisch reservieren oder im Online-Ticketshop buchen kann. Die Informationen zur Barrierefreiheit werden laufend ergänzt. Bei Fragen oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Gina Jeske unter jeske@sophiensaele.com oder 030 27 89 00 35.

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!