FOTO: © Harrison Weinstein

Cologne Jazzweek: Melissa Aladana Quartet

TAGESTIPP Konzert & Musik Concert

Melissa Aldana ist eine der großen Saxophonistinnen der heutigen Zeit. Inspiriert durch das Leben und die Werke von Frida Kahlo schafft die Chilenin Parallelen zwischen ihren Erfahrungen als Saxophonistin in einer von Männern dominierten Gemeinschaft und Kahlos Erfahrungen als bildende Künstlerin, die sich in einer von Männern dominierten Profession behaupten musste. Sie hat einen vollen dunklen Ton, der an den von Sonny Rollins und Joe Henderson erinnert. Den Kontrast hierzu bietet das entspannte Spiel des norwegischen Gitarristen Lage Lund. Es weckt Assoziationen zu Sonny Rollins‘ Quartett mit dem Gitarristen Jim Hall auf „The Bridge“ (1962) oder dem Quartett des Gitarristen John Abercrombie mit dem Saxophonisten Joe Lovano auf „Within A Song“ (2012). Komplettiert wird das Quartett durch Pabro Menares am Bass und Kush Abadey am Schlagzeug. Sie erweitern den Raum um die rhythmisch-harmonische Komponente und geben dem Ensembleklang so den entscheidenden Zusatz. 

Location

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!