FOTO: © Esra Rotthoff

Jüdisches Filmfestival Berlin Brandenburg (27. JFBB)

TAGESTIPP Feste & Festival Cozy-Evening

Das sagt der/die Veranstalter:in:

SWEET 'N' JEWCY: Das JFBB 2021

Die 27. Ausgabe des Jüdischen Filmfestival Berlin | Brandenburg (JFBB) findet von 12. bis 22. August 2021 statt. Das 1995 gegründete JFBB ist das größte jüdische Filmfestival in Deutschland. Das JFBB zeigt in Berlin und Potsdam ein Programm mit zahlreichen Premieren und deutschen Erstaufführungen, das die ganze Vielfältigkeit jüdischen Lebens und Alltags abbildet.

Das JFBB eröffnet am 12. August im Potsdamer Hans Otto Theater mit der queeren, schwarzen Komödie SHIVA BABY, dem gefeierten Debüt der kanadischen Regisseurin Emma Seligman. LIEBER THOMAS (Regie Andreas Kleinert; mit Jella Haase, Albrecht Schuch) und PLAN A (Regie: Doron Paz/Yoav Paz; mit August Diehl) feiern ihre Berlin-Premieren.

Besonders im Blickpunkt des JFBB-Programms stehen die beiden Wettbewerbe des Festivals – der „Wettbewerb Spielfilm“ und der neu ins Leben gerufene „Wettbewerb Dokumentarfilm“. Die Sektion „Kino Fermished“ , die DEFA Retrospektive „Zeitreise“ sowie die High End-Serien gewidmete Sektion „SERIAL FRESH: Series from Israel“ komplettieren die neue Programm-Struktur des JFBB. Gespräche und Diskussionen sind im Rahmenprogramm zu finden (ab 1. August online auf www.jfbb.info)

Die Geschichten und porträtierten Figuren ermöglichen dem Publikum, Judentum losgelöst vom Tagesgeschehen, nachdenklich, mit diskursivem Tiefgang und oft mit einem Augenzwinkern wahrzunehmen. Jüdische Identitäten kommen in all ihrer Lebendigkeit, Aktualität und stetigem Wandel auf die große Leinwand. Gleichzeitig hält das JFBB mit seinem Programm die Erinnerung an die Shoa wach und begegnet antisemitischen Einstellungen.

Wir freuen uns auf gemeinsame Stunden im Kino!



Mehr auf: www.jfbb.info!

Regelmäßige Updates auch auf Facebook und Instagram!

 

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!