The Halfmoon Files

TAGESTIPP Film Film

Das sagt der/die Veranstalter:in:

The Halfmoon Files Am 11. Dezember 1916 spricht Mall Singh in der Stadt Wünsdorf bei Berlin in einen Phonographentrichter. Die Aufnahmen entstanden in einer Allianz aus Militär, Wissenschaft und Unterhaltungsindustrie. Philip Scheffner folgt diesen Stimmen an den Ort ihrer Aufnahme; er deckt Bilder und Töne auf, in denen die Geister der Vergangenheit zum Leben erwachen. Diejenigen, die den Aufnahmeknopf drückten, haben die offizielle Geschichte geschrieben. Die Kriegsgefangenen aus dem Halbmondlager sind aus dieser Geschichte verschwunden. Doch die Handlung der Geschichte entgleitet dem Erzähler. Ihre Geister lassen sich nicht vertreiben.   Vorfilm: Short Wave / Long Wave R: Vartan Avakian, Libanon 2009, 7 min „Manche Städte haben keine Stimme.“ – Vartan Avakian

Hol dir jetzt die ASKHELMUT App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps